Werbeeinschaltungen:

Archive for the ‘Drechseln’ Category

erster versuch mit epoxy

Mittwoch, 9. Oktober 2019

heute wollte ich mich an ein nächstes experiment wagen: eine schale mit buntstiften. nachdem ich drei packungen mit jeweils 30 buntstiften abgelängt und in die form geschlichte hatte, ist mir klar geworden, dass das so nicht funktionieren wird. ich hatte nämlich sechskant-stifte gekauft und zersägt. und diese liegen wie bienenwaben aneinander, so dass kein harz dazwischenrinnt um die sache zu fixieren. die stifte kamen erst einmal zur seite. ich hab aber schon eine idee zur weiteren verwendung.

die erste epoxyschale hatte mittlerweile eine ganze woche zeit auszuhärten. der block ließ sich recht einfach aus der form lösen. durch das leck hab ich einiges an höhe verloren, aber es war noch genügend material für einen ersten versuch vorhanden.
ehe es an die drechselbank ging, hab ich den überstand mit der bandsäge abgetrennt. das drechseln des harzes ging erstaunlich leicht. die dabei entstehenden endlosspäne sind schon sehr speziell. erst die außenform samt kleinem sockel (zugleich der rezess) gemacht. ich habe die schale nach dem schleifen mit kanaubawachs behandelt. mein holzwachs würde auch gehen. umspannen und die innenseite machen. einen teil hab ich ausgebohrt, den rest mittels röhre und schaber entfernt. nach dem wachsen ordentlich polieren.
betrachtet man die schale gegen das licht, sieht man die leicht grüne färbung des harzes (auf dem bild wegen des starke lichtes leider nicht). und auch, dass es absolut blasenfrei geworden ist:

epoxyschale1 epoxyschale2 epoxyschale3
epoxyschale4 epoxyschale5 epoxyschale6

ist jedenfalls durchaus ansehnlich geworden. und das wichtigste: die besste ehefrau von allen ist ganz begeistert davon. sie würde sich noch eine große „schwester” dazu wünschen. mal sehen. um keller liegen noch zwei schon gegossene kleine teile. die nehm ich vorher noch zum üben, ehe ich mich an große teile wage. und mit den buntstiften bin ich auch noch nicht durch.

kleine schale aus marille

Freitag, 20. September 2019

heute habe ich die zeit gefunden um die marillenschale zu vollenden:

schale1 schale2

da ein gutes drittel morsch war ist die schale letztlich nicht so groß geworden wie gedacht. aber schön ist sie trotzdem. ich hab sie unbehandelt belassen.

schau ma mal

Mittwoch, 18. September 2019

gestern am späteren abend ein spontaner werkstatteinsatz, da lena-marie erst zur schlafenszeit eingefallen ist, dass sie für die heutige physikstunde eine kugelrampe braucht. ich hab ihr auf die schnelle eine modell mit ausklappbaren stützbeinen gebaut. dazu kamen auch die kreissäge und der frästisch zum einsatz. diese wollte ich heute wieder verräumen. bei der gelegenheit hab ich gleich auch die misttonne geleert. danach verspürte ich plötzlich große lust ein wenig zu drechseln. also hab ich ein neues stück marille eingespannt und losgewerkelt.

leider zeigte sich, dass das teil im unteren drittel ziemlich morsch war. ich habe beschlossen, diesen teil aus sicherheitsgründen zu entfernen:

schale1 schale2 schale3

ganz ging sich das heute aber nicht mehr aus, da wir los mussten. ich bin aber jedenfalls schon gespannt, was aus dem holz wird.

durchblicker

Dienstag, 17. September 2019

drei holzstücke aus meinem kellerlager geholt. ein stück marille hab ich gleich zu einer schüssel verarbeitet:

durchblicker1 durchblicker2 durchblicker3
durchblicker4 durchblicker5 durchblicker6

war etwas heikel, da das stück zwei lange und tiefe risse hatte und zusätzlich mit einem ast versehen war. der teil um den ast war zudem recht morsch und brüchig, so dass dieser beim bearbeiten ausgebrochen ist. ich hab den bereich so gut es ging ausgeputzt und anschließend mit superkleber fixiert. so konnte ich die schüssel vorsichtig aushöhlen und auf eine ansprechende dicke bringen. ich nenn das projekt „durchblicker”.

da ich am überlegen bin, ob ich das loch und die risse eventuell mit epoxy verschließen soll hab ich vorsorglich einmal harz und farben im netz bestellt. auch wenn ich es für dieses projekt dann doch nicht brauche wird es langsam zeit, dass ich mich mit diesem thema befasse.

vase

Freitag, 13. September 2019

lust auf ein wenig holzduft – also ab in die werkstatt.

schon lange kugelt da die astgabel einer kastanie herum. eine spannende herausforderung, der ich mich heute gestellt habe. war echt etwas tricky. das ganze trumm ist mir auch zweimal um die ohren geflogen, als ich versucht habe, mit einem 90er-forstner eine bohrung zu machen. aber nix passiert. mit viel schleifen ist es letztlich dann doch noch ein brauchbares stück geworden:

vase1 vase2
vase3 vase4

ausgleichsübungen

Donnerstag, 12. September 2019

zum ausgleich der vielen sitzrei am computrt hat es mich kurz in die werkstatt gezogen.

ich hab da schnell ein paar ornamente gedrechselt. mit den letztens frisch geschliffenen werkzeugen machte das echt spaß und ging auch sehr flott. jedenfalls, die sammlung wächst:

ornamente

rohling aufarbeiten

Dienstag, 10. September 2019

einen vor ein paar wochen in spänen eingelagerten rohling hervorgekramt. das holz schien ausreichend trocken um die schüssel fertigzustellen.
die form hatte sich doch etwas verzogen, aber ich hatte genügend wandstärke belassen um alles auf gleich zu bekommen. so ist eine birkenschale mit delle entstanden.

birkenschale1 birkenschale2
birkenschale3 birkenschale4

brennholz verarbeiten

Montag, 9. September 2019

da ich in letzter zeit viel mit schreiben beschäftigt bin, hat es etwas gedauert, dass ich wieder in die werkstatt komme. heute war es endlich mal wieder soweit. das beutestück von gestern wollte aufgearbeitet werden.

erst an der hobelmaschine zwei gerade kanten hobeln. danach auf der bandsäge den kantel fertig machen, ehe es auf de rdrechselbank weiterging. ich hatte schon ein schönes teil gedrechselt, das aber beim anbohren leider gecrackt. aus dem reststück – und einem stück buchenleiste – konnte ich leztlich doch noch ein recht brauchbares dekoteil machen:

ornamet1 ornamet2
ornamet3 ornamet4

war etwas knifflig, ist aber nicht so schlecht geworden.

es läppert sich

Sonntag, 1. September 2019

wieder ein wenig gedrechselt. die sammlung mit seeigel-ornamenten wächst. mindestens 20 sollen es bis weihnachten ja werden. ich denke, ich bin da auf einem guten weg:

sammlung

nachdem ich die ersten mit einer relativ dicken gold- oder silberschnur versehen hatte, hab ich diese wieder entfernt und stattdessen eine angelschnur zum aufhängen verwendet. die ist weniger auffällig.

birkenschale

Montag, 19. August 2019

aus einem etwas rissigen birkenstück eine nette kleine schale gedrechselt:

schale1 schale2
schale3 schale4

die wände werden langsam dünner, das finish glatter. diese wurde mit kanaubawachs behandelt. gefällt auch gelinde und wird unsere neue „nussschale”.

  • Kalender

    Oktober 2019
    M D M D F S S
    « Sep    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Seiten

  • Members