Werbeeinschaltungen:

kunstharz – vorarbeiten

Mittwoch, 2. Oktober 2019    |    Kategorie: Epoxy

seit ein paar tagen habe ich schon etwas kunstharz (natürlich samt dazugehörendem härter) herumliegen. höchste zeit, das epoxyharz endlich einmal zu testen. im netz habe ich mir viele arbeiten mir epoxy und holz angesehen. für den anfang sollte es eine schale aus reststücken werden (hauptsächlich, weil ich sonst kein geeignetes stück – etwa eine wurzel – habe).

diverse holzreste wurden zusammengeklaubt und mit der kreissäge auf dieselbe größe geschnitten. die stücke kamen in eine ausgediente lebkuchendose. das harz hab ich laut anleitung 100:40 mit dem härter vermengt. da kam meine neue küchenwaage zum einsatz. etwas farbe dazu und das ganze mehrere minuten lang ordentlich verrühren. damit wurden die lücken zwischen den holzstücken ausgefüllt:

epoxy1 epoxy2
epoxy3 epoxy4

nun muss das harz aushärten. das kann, der anleitung zufolge, bis zu drei tage dauern. ich bin gespannt, wann ich zum drechseln kommen werde.

*nachtrag: zufällig bin ich später draufgekommen, dass die dose ein kleines leck hatte. dadurch ging etwas von dem harz verloren. nachdem ich etwas malerkrepp über das loch geklebt hatte, hab ich die dose in eine andere dose gestellt. damit war alles dicht, aber natürlich fehlt jetzt etwas harz, sie schale kann also nicht so tief werden, wie ursprünglich geplant.
mir ist auch erst hinterher aufgefallen, dass ich ein zusätzliches stück holz zur befestigung am reitstock einarbeiten hätte können/sollen. aber wie gesagt, ist ja der erste versuch.

  • Kalender

    Oktober 2019
    M D M D F S S
    « Sep    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Seiten

  • Members